nine-9-11-eleven(s)

 

Das sind teuflische Ereignisse, die von der Satanischen Macht inszeniert werden (-> Inside-Job/Anschlag unter Falscher Flagge), um aus dem daraus entstehenden Chaos unter den Menschen, wieder (eine neue) Ordnung herstellen zu können.

 

„Ordo ab Chao“ = Motto des 33. Grades der Freimaurerei, Schottischer Ritus. In Wirklichkeit ist es aber die uralte (Ordnung); nämlich der Anspruch Satans auf die absolute Macht über die Menschen. Sie sollen ihn und nur ihn „anbeten“. Der entscheidende Moment wird bald hier sein (unsere Generation befindet sich in der Endzeit), wo sich Jeder ENTSCHEIDEN muss, WEM (dem Satan oder dem Allmächtigen/Gott) er GEHORCHEN, bzw. ANBETEN will.

 

->Offenbarung 14,9-11:

 

Und ein dritter Engel folgte ihnen und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand, der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zorns, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt.

 

Neue Technologie für False-Flag! Kriegserklärung per Simulationssoftware

Am 08.12.2017 veröffentlicht

Neue Technologie könnte für Täuschungen und False-Flag genutzt werden.

The False Flag Shootings of 2017

shieldoftheson
Am 06.11.2017 veröffentlicht

A video exposing the lies of the Vegas and Texas shootings and what the real intent of those lies are.

Las Vegas Massaker: Furchtporno und menschliche Abgründe in Las Vegas (YouTube gesperrt)

20.10.17 uncut-news.ch Von Trolls of Vienna. Dieses Video wurde auf Youtube zweimal gesperrt. Nun wurde mir auch mit der Löschung meines YT Kanals gedroht. Ich bitte nun, wie vor zwei Jahren bei den Paris Anschlägen, um eure Mithilfe, und rufe ausdrücklich zum Teilen und Wieder-Hochladen dieses Videos auf!*

Die Möglichkeit, dass das Las Vegas Massaker eine reine Inszenierung war, wird von der Mehrheit, mangels Hintergrundwissen ausgeschlossen. Für viele Menschen ist diese These, aufgrund der Opfer, generell ein Tabuthema. Doch in Anbetracht der Lebenden, die durch das Heranwachsen des über-autoritären Polizeistaates, in den Vereinigten Staaten und Europa irgendwann nur noch, eher tot als lebendig, im Leben gehalten werden, ist es an der Zeit diese Angelegenheit unter Miteinbeziehung aller Eventualitäten zu untersuchen!
Quelle: http://bit.ly/2inBVpL

Waldbrände in Kalifornien Okt 2017 Energiewaffen und die neue Weltordnung

Am 04.11.2017 veröffentlicht
. . . . g e t i t ?

l i n k :

Mil-Indus-KOMPLEX

... u.a. über DEW (Directed Energy Weapons)

9/11 Dr. Judy Wood - wo sind die Türme hin ? Zerstaubung! - Freie Energie Technologie

MIND CONTROL - nichts ist wie es scheint
Am 09.04.2016 veröffentlicht
"die Türme stürzten nicht zu Boden, sondern verwandelten sich noch in der Luft zu Staub". .. directed energie weapons - der Beweis für freier Energie Technologie... FREE YOUR MIND !!!

WIR MÜSSEN DAS SEHEN, WAS WIR MIT UNSEREN EIGENEN AUGEN SEHEN UND NICHT DAS SEHEN, WAS UNS ERZÄHLT WIRD !!!

Das Buch Where Did The Towers Go? von Dr. Judy Wood ist eines der wichtigsten unserer Zeit. Die Ingenieurin und Materialkundlerin hat eine forensische Analyse von ground zero in New York erstellt. Ihre Auswertung der Daten von tausenden Bildern, Videos, Zeugenaussagen etc., ergibt erstmals ein schlüssiges Bild, was an jenem Tag in New York überhaupt passiert ist.
Ihre Kernaussage ist, die Türme stürzten nicht zu Boden, sondern verwandelten sich noch in der Luft zu Staub. Dies geschah mit Hilfe einer Waffe, die auf einer uns bisher unbekannten Technologie basiert.
Diese Erkenntnis ist natürlich schwer zu glauben, doch sollte sich jeder, der sich für das Thema 9/11 Interessiert, einmal die Zeit nehmen, sich die Beweise anzusehen. Dann wundert man sich, warum man auch als langjähriger „Truther“ von so vielen Fakten und Anomalien noch nie gehört hat. Du weißt nichts über den 11. September, wenn Du das Material von Dr. Judy Wood nicht kennst.
Ihr Buch Where Did The Towers Go? ist eines der wichtigsten unserer Zeit, denn es beweist die Existenz einer Technologie und einem Physikverständnis, welche unsere Welt sofort verändern könnte. Denn wer hunderttausende Tonnen von Stahl und Beton in Sekunden zielgerichtet zu Staub verwandeln kann, kann auch Glühbirnen zum Leuchten bringen.
Freie Energie ist möglich, der Einsatz einer solchen Technologie ist dank Dr. Wood in New York bewiesen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Webseite Dr. Judy Wood
http://www.drjudywood.com/

Light On Conspiracies - Chip Tatum

Veröffentlicht am 10.07.2017
Ole Dammegård interviews former CIA-assassin Gene Dois ‘Chip’ Tatum - maybe the closest you can get to a real life James Bond. Chip Tatum has an amazing background and history, as an under-cover black op assassin, one of the pilots in the Iran-Contra scandal, a ‘night Stalker-pilot and the commander of the ultra-secret hit team Pegasus, under the direct control of George Herbert Walker Bush, carrying out at least 14 hits in the Western world. His long Special Forces career, also involving falseflag operations, ended with a ludicrous treason prosecution for refusing a direct order from President George H.W. Bush to “neutralize” Ross Perot prior to the 1992 election. During his special ops career, Chip became aware of CIA mind-control, drug running, and assassinations. He survived his run-in with Bush by saving some highly sensitive documents and setting them up to be released in the event of his demise.

.... im gleich unten stehenden Video geht's um völlig "Jenseitiges":

Crisis-solutions.com

http://www.crisis-solutions.com/simulations-and-exercises/crisis-cloud/

 

ist eine sehr grosse Firma/"Dachorganisation" die gestellte Terroranschläge u.ä. organisiert/ausführt - international!

mit, wohlgemerkt, "Crisis Actors" !   -  Also Schauspieler, die auch Verletzte spielen etc. und die Dir dann in den Fake-News-Staats- und Massenmedien weltweit als echte Opfer präsentiert werden !

Denke nach und realisiere, was das alles bedeutet - und für wiiie dumm Du verkauft wirst !

 

Hier auch etwas Information in DEUTSCH :

https://killerbeesagt.wordpress.com/2014/09/07/mh-17-und-die-crisis-actors/

 

Ole Dammegard exposes international False Flag psyop corporate hub: Crisis-solutions.com?!

Veröffentlicht am 29.05.2017
Ole Dammegard exposes international False Flag psyop corporate hub responsible for 3/22 Westminster & 5/22 Manchester False Flag attacks: Crisis-solutions.com!
By Alfred Lambremont Webre

Podiumsdiskussion - Daniele Ganser / Gottfried Glöckner / Urs Hans / Heino

Veröffentlicht am 04.11.2016
Zwei Landwirte, ein Friedensforscher und ein Freigeist packen aus!

Eine spannende Podiumsdiskussion mit zwei Landwirten, einem Friedensforscher und einem Freigeist.

Dr Daniele Ganser - Verschwörungs-Bösewicht

Veröffentlicht am 12.09.2016
Dr. Daniele Ganser wird permanent Verschwörungs-Bösewicht verleumdet.
Das ist nicht etwa ein Versehen, sondern seinerseits eine "Verschwörung des Establishments" gegen die Forschung nach der Realität.

.... zu den Vorgängen in CHARLOTTE, North Carolina - einem weiteren Falsche-Flagge-Event:

 

Fast nichts ist so, wie es dem Fernsehgläubigen u.a. Massen-Medien-Hörigen vorgelogen wird.

Hör Dir das Video von Michael Jimenez an (shieldoftheson youtube-Kanal). Er wohnt vor Ort - in Charlotte!

".... nicht Tausende Demonstranten, aber weniger als 200, die etwa 1 Woche vorher PER BUS hergefahren wurden; 16 - 22-jährige vom Staat Michigan....

 

link:    

https://www.youtube.com/watch?v=LIszhwuNgGw

 

 

 

 

KenFM am Telefon: Oliver Bommer zum 15. Jahrestag der Terroranschläge am 11. September 2001

Veröffentlicht am 10.09.2016
Der 11. September 2001 hat die Welt entscheidend verändert. Der Anschlag, den die USA arabischen Terroristen in die Schuhe schoben, wurde wenig später dazu benutzt, um den bis heute anhaltenden "Krieg gegen den Terror" zu rechtfertigen. Die Zerstörung Afghanistans, des Iraks, Libyens und aktuell Syriens stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit 9/11.

Seit 15 Jahren muss die Welt nun mit der Tatsache leben, dass der Fall 11. September von einer beispiellosen Vertuschungskampagne der USA begleitet wird. Das „Neue Pearl Harbor“ wurde von den USA geopolitisch ausgenutzt, um die Welt nach dem Zusammenbruch der UdSSR militärisch unter die Knute zu zwingen. Alles Zufall?

Die bekannteste Verschwörungstheorie zum 11. September wurde von der damaligen US-Regierung selber verfasst.

Der 2004 veröffentlichte Commission-Report ist eine Ansammlung von Theorien über Tathergang und Täter, den man getrost als dilettantisch bezeichnen kann und muss. Nur ist dieser Pfusch bei den Ermittlungen Vorsatz. Die Behörden machten sich noch nicht einmal die Mühe, die in New York zu Staub pulverisierten Wolkenkratzer vollständig aufzuführen.

Das Gebäude WTC 7 fehlt im Bericht vollkommen, das genau wie die Zwillingstürme des World Trade Centers über der eigenen Grundfläche zusammengebrochen war. Allerdings, ohne dass es zuvor durch eine Passagiermaschine attackiert worden war. Diese Art von Farce zieht sich durch sämtliche Punkte des gesamten Falles und endet bei der späteren angeblichen Ergreifung Osama bin Ladens, zu der es bis heute kein einziges Bild gibt.

Wer heute noch die offizielle Version des 11. September als Beweisschrift zitiert, ist entweder ein vollkommener Idiot oder aber ein Opportunist, denn es gibt inzwischen zahllose Bücher, Analysen und Dokumentationen von Naturwissenschaftlern, die eines zweifelsfrei belegen, die offiziellen Erklärungen zum 11. September sind vollkommen absurd.

Der in den USA bekannte "Ermittler" im Fall 11. September ist Prof. David Ray Griffin. Griffin ist vor allem ein Wissenschaftler und hat rund 40 Bücher veröffentlicht. Er verfügt vor allem in Wissenschaftskreisen über einen exzellenten Ruf.

Umso erstaunlicher ist es, dass seine Recherchen zum Fall 9/11 in der Bundesrepublik bisher nicht in deutscher Übersetzung erschienen. In 15 Jahren fand sich kein deutscher Verlag, der sich traute, die erste vollständige wissenschaftliche Analyse, erarbeite von Griffin, zu übersetzen.

Die Rede ist von 13 Büchern, die in ihrer Gesamtheit und ihrer Tiefe der Ermittlungen ohne Beispiel sind. Warum wurde Griffin bisher nicht ins Deutsche übersetzt?

Die Frage stellte sich Oliver Bommer und begann, sich an diese Fleißarbeit zu machen. Bommer, geboren in Ludwigshafen am Rhein, lebt aktuell in Bangkok.

Er studierte u. a. Theologie und Arabistik, später Medizin. Er spricht neben Englisch und Französisch auch Alt-Griechisch, Alt-Hebräisch und Latein und verdiente sein Geld lange mit dem Führen einer Fachbuchhandlung für Medizin und als Mitarbeiter, der für das Auswärtige Amt benötigte Literatur organisierte.

KenFM sprach mit Bommer nicht nur über Prof. David Ray Griffins Erkenntnisse zum 11. September, sondern auch über sein Motiv, sich ohne Auftrag von außen an die Übersetzung von Griffins wissenschaftlicher Analyse zu machen.

.... ist NIZZA eine weitere (EU-)Episode vom aufgebaut werdenden US-"SUMMER-OF-CHAOS" ?

Der neueste Schachzug auf dem Weg zur NWO: Die Anschläge in PARIS, vom 

Freitag, dem 13. November 2015!

Nicht verwunderlich, wählten die Geheim-Mächte genau diesen Tag: Vor über 700 Jahren an einem FREITAG Morgen, den 13. - es war der Oktober des Jahres 1307 – wurden die Tempelritter vom Französischen König Philipp IV. (Philipp der Schöne) gefangen genommen, gefoltert und befragt. Allen voran ihr Grossmeister, Jaques de Molay, der später mit 54 weiteren Tempelrittern wegen Widerrufs seiner Schuld auf dem Scheiterhaufen endete.

 Dies war die Geburt der Legende des Unglückstages

„FREITAG, DER 13.“

 

 

Wir werden wiederholt - wir werden konstant -  belogen und hirngewaschen! Die wahren Hintergründe werden verschwiegen. Vom globalisierten, teuflischen Medien-Spiel ist auch die Schweiz nicht ausgenommen: Die hiesigen Medien tischen uns die gleichen, irreführenden, Eintopf-Geschichten auf....

 

"ES GIBT KEINEN KRIEG GEGEN DEN TERROR.

ES GIBT EINEN KRIEG DER MITTELS TERRORISTISCHER PROXY-GRUPPEN GEFÜHRT WIRD.

SIE WERDEN GEGEN LÄNDER EINGESETZT, DIE SICH WIDER US- UND ISRAELISCHER HEGEMONIE WIDERSETZEN."

 siehe das folgende Video:

Medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11. September 2001 - Vortrag von Daniele Ganser

Veröffentlicht am 03.02.2015
Als am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in den Nord- und den Südturm des World Trade Centers rasten, und beide Türme nach kurzer Zeit einstürzten, war die gesamte Welt geschockt. Die mediale Aufmerksamkeit war zunächst bei den eingestürzten Zwillingstürmen, nicht jedoch bei dem ebenfalls eingestürzten WTC-Gebäude 7, das weder von einem Flugzeug getroffen wurde, noch mit einer einzigen Silbe im offiziellen Untersuchungsbericht zu den Anschlägen erwähnt wurde. Die Aufmerksamkeit lag dann sehr schnell bei der Frage, wer für diese Attacke verantwortlich sei, und die Antwort wurde überraschend schnell präsentiert - Osama bin Laden und sein Terrornetzwerk Al-Kaida. Seither steht jeder Moslem unter Generalverdacht, und wer das Wort Terrorist hört, denkt in aller Regel an einen bärtigen Turban-Träger, und nicht an einen RAF- oder ETA-Terroristen.

Warum ist das so? Wer lanciert diese Feindbilder und profitiert davon? Welcher Zusammenhang besteht zu den aktuellen Kriegen des 21. Jahrhunderts? Sind diese Einsätze wirklich "Demokratie-Exporte"? Und kann man die Vereinigten Staaten von Amerika als Imperium bezeichnen? All das sind Fragen, auf die der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in seinem Vortrag "Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der 'Clash of Civilizations' - Warum die Friedensforschung medial vermittelte Feindbilder hinterfragen muss" am 15. Dezember 2014 im voll besuchten Hörsaal der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen einging. Neben über 500 interessierten Zuhörern aller Altersklassen wurde der Vortrag auch von KenFM-Kameras verfolgt und aufgezeichnet, und nun hier, wie bereits im letzt Interview angekündigt, veröffentlicht. In Kürze wird zudem ein Interview mit Prof. Dr. Rainer Rothfuß veröffentlicht, der Ganser nach Tübingen eingeladen hatte und den Vortrag trotz massivem Gegenwind stattfinden ließ.

http://www.kenfm.de
http://www.siper.ch
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Geopolitik 2015 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer

Veröffentlicht am 09.01.2015
Das Jahr 2015 hat turbulenter begonnen als viele erwartet haben. Ausgerechnet in einem Moment, in welchem die religiösen Spannungen in Europa ohnehin schon auf einem Höhepunkt angekommen waren, ereignet sich ein schwerer Terroranschlag in Paris. Auf den ersten Blick scheint es für die Meisten ein islamistischer Terroranschlag nach simplem Strickmuster zu sein. Doch könnte auch mehr dahinter stecken? Wer sind die Profiteure und welche Ziele könnten Sie verfolgen? Zu diesem aber auch anderen Themen haben wir uns ausführlich mit Christoph Hörstel unterhalten.

Die weiteren Themen:

-- 7. Januar: Anschlag auf Charlie Hebdo in Paris. Stecken Geheimdienste dahinter oder handelt es sich um einen islamistisch motivierten Anschlag? Oder gar beides?

-- 15: Januar: Eine neue Runde der 5+1 Gespräche mit dem Iran sollen Zugeständnisse seitens des Iran dingfest machen, mit denen allerdings der oberste Revolutionsführer im Iran nicht einverstanden ist. Konfliktpotential!

-- 22. Januar: Die EZB beschließt den Billionenrahmen für den Ankauf von Schrottpapieren. Vor dem Hintergrund eines möglichen Austrittes Griechenlands aus dem EURO eine Szenario, vor welchem sich vor allem der deutsche Steuerzahler sorgen sollte - denn Deutschland trägt die Hauptlast der Billionenspielchen von Draghi.

-- Christoph Hörstel bereiste kürzlich Moskau und traf sich mit dem Putinvertrauten Jakunin. Was im Westen sanft als "Sanktionen" bezeichnet wird, nimmt man in Russland als scharf geführten Wirtschaftskrieg wahr. Die neue Militärdoktrin Russland verwundert daher nicht. Sie sieht den Einsatz von Atomwaffen vor, für den Fall vorsieht, dass Russland konventionell zu unterliegen droht.
Powerbreaker unterstützen: http://www.powerbreaker.de
NuoViso unterstützen: http://nuoviso.tv/unterstuetzer-werden/

.... weil es eine Beleidigung an den menschlichen Verstand wäre, der Amerikanischen Regierung zu glauben ....

Veröffentlicht am 10.09.2014
Tommy Hansen ist ein investigativer Journalist aus Dänemark, der die Idee hatte, das Netz haptisch werden zu lassen, indem er Artikel von ihm und anderen freien Journalisten klassisch layoutet und als PDF-Datei anbietet. Der User bekommt so die Möglichkeit, die Berichte schwarz auf weiß ausdrucken zu können. Bedrucktes Papier ist nicht nur gut zu archivieren, es genießt auch immer noch die höchste Glaubwürdigkeit. Über die Seite www.free21.org wird diese Form des Journalismus zukünftig abrufbar sein. KenFM führte mit Tommy Hansen im August ein ausführliches Gespräch zu diesem Konzept.
Dieser Tage trafen wir uns erneut mit dem dänischen Journalisten, diesmal bei uns im Studio in Berlin, um den aktuellen Stand des Free21-Projekts zu besprechen, sowie um auf ein von Tommy Hansen geführtes Video-Interview aufmerksam zu machen, das wir auf KenFM präsentieren. Hansen traf den Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser, der den meisten KenFM-Usern bekannt sein dürfte, und sprach mit ihm über die Verbindung zwischen Öl und Krieg. Das Gespräch wurde in Englisch geführt und ist ab sofort auf unserem YouTube-Kanal abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=xxjzf...

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/wwwKenFMde
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

In Kürze jährt sich zum 13. Mal : 9/11 (Die Jahrhundertlüge)

Veröffentlicht am 27.08.2014
Die Anschläge vom 11. September 2001 haben die gesamte Welt in eine neue Ära der Geschichte katapultiert.

Mit dem 11. September wurden zahlreiche Kriege gerechtfertigt, und seit 2001 sind die USA eine Nation, die Folter bis heute offiziell betreibt und mit 9/11 rechtfertigt.
Der 11. September führte zum Patriot-Act in den USA, also zur massiven Beschneidung von Bürgerrechten.
Der 11. September führte über den Hebel der NSA zu einem weltweiten Misstrauen gegenüber allen Ländern, die nicht bereit waren, den demokratiegefährdenden Weg der USA mitzugehen.

"Wer nicht für uns ist ist gegen uns!“ Dieser Satz des damaligen US-Präsidenten George W. Bush gilt unter Obama erst recht und hat mit der Drohnenpolitik seinen aktuellen Höhepunkt gefunden.

Auch ein Berufszweig ist seit dem 11. September besonders betroffen: Der Journalismus. Wer es bis heute auch nur wagt, kritische Fragen zu diesem Jahrhundertverbrechen zu stellen, das bis heute zu großen Teilen nicht aufgeklärt wurde, schießt sich ins Aus und begeht schnell finanziellen Selbstmord.

Sei „embedded“ oder ein Verschwörungstheoretiker - und damit Freund von Terroristen. Das ist die von den USA diktierte Linie, an der sich der Journalist zu orientieren hat.

KenFM gehört zu den wenigen Pressehäusern im deutschsprachigen Raum, das immer wieder Menschen die Gelegenheit bietet, den Fall 9/11 um weitere offene Fragen zu bereichern. Z.B. Mathias Bröckers, Daniele Ganser und Elias Davidsson.

Unlängst trafen wir den Journalisten Tommy Hansen, um mit ihm ein ausführliches Gespräch zu führen. Hansen lebt in Dänemark, arbeitet seit Jahren auf dem Gebiet der 9/11-Forschung und hat sich als freier Autor einen internationalen Ruf erarbeitet. Dafür hat der Mann einen hohen Preis bezahlt. Seine Familie brach den Kontakt ab, er wurde zum Einsiedler und lebte lange zurückgezogen im Wald.

All das hat ihn aber nicht vom eingeschlagenen Kurs abgebracht. Tommy Hansen ist ein investigativer Journalist aus dem Bilderbuch. Er hat die freie Presse als das verstanden, was sie ist: Das Immunsystem der Demokratie.

Tommy Hansen, der zu Beginn seiner Kariere als Schriftsetzer arbeitete, stellt uns im Gespräch eine revolutionäre Idee vor, die wir hiermit unterstützen wollen.

Er plant, die Printmedien auf ihrem Feld anzugreifen. Tommy Hansen will "das Internet ausdrucken". Dafür wird eine Online-Zeitung ins Leben gerufen, die so gestaltet wird, dass sie problemlos und ästhetisch ansprechend von Privathaushalten gedruckt und verteilt werden kann. Wir alle werden dabei zu Druckern und können somit Druck machen. Eine Idee, die so simple ist, dass wir uns fragen, warum vor Hansen niemand auf sie kam.

Das Interview mit Tommy Hansen stellt auch für KenFM einen entscheidenden Schritt dar. Die Zeit, in der der Internet-Journalismus nur im Netz zu finden war, ist vorbei. Wir werden haptisch und können so auch jene erreichen, die nur an Medien glauben, die sie in den Fingern halten können.

Auf das Feedback der Community sind wir sehr gespannt!

http://www.free21.org
http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/wwwKenFMde
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/