JESU ? Gemeinde

 

 

Wie überall, wo EINHEIT UNTER CHRISTEN GEPREDIGT wird, sollte fairerweise (besonders den sich "fromm unterwegs wähnenden) sog. Christen ergänzend mitgeteilt werden, dass dieser ausgeleierte Spruch selbsternannter "Geistiger Eliten & Kirchenmanager" nur die halbe Wahrheit ist: Es ist die Sprache des Teufels, die die Vereintopfungsorganisationen in Deutschland EKD u. ead.de , der Schweiz SEK u. each.ch, etc. sprechen. Fast alle kirchlichen Gemeinden schweiz- und weltweit sind schon auf diesen "Highway to Hell-Express" aufgesprungen. Der grosse Glaubens-Abfall ist in vollem Gange und der Verrat an JESUS CHRISTUS, durch falsche Einheit am gemeinsamen Joch mit dem grossen Satan von Rom und Fake-Stellvertreter Gottes, sowie selbsternanntes Oberhaupt der Fake-Christen, scheint sich per 31. Oktober 2017, dem 500sten Reformationstag zu kulminieren. Und kaum einer dieser Christen merkt es; geistig, wie auch auf politischer Verständnisebene: KOMPLETT HIRNGEWASCHEN und ERBLINDET !


Die GANZE WAHRHEIT kommt (natürlich) von der WAHRHEIT selbst - sprich JESUS CHRISTUS: "Die IHM angehören, sollen EINS sein/werden." (siehe auch Kolosser 2)
Werde FREI ! Es ist ein Leichtes, die wahre Identität des Katholizismus, der (antichristlichen) Päpste & Kardinäle nachzulesen und herauszufinden. Rom ändert sich nie - die Brutstätte der Lügen.

 

Hinter den Kulissen: Amerika, ACK & Ökumene

Veröffentlicht am 22.07.2017
Dies ist Teil 8 der Buchlesung/Besprechung
Ökumene und Weltregierung, ein Buch von Dr. Martin Kobialka, Professor an der renommierten Andrews Universität, Michigan, USA (eine Sieben Tags Adventisten Lehreinrichtung). Ein Dr. in evangelischer Theologie im Auftrag der Sieben Tags Adventisten.
Sein Buch beschäftigt sich mit der Ökumene und deren Auswirkungen auf die kommende Weltregierung und Einheitsreligion unter der Direktive Roms. Auch wird in diesem Buch die Zusammenarbeit der STA Kirche mit der Ökumenischen Bewegung dargelegt und die Zugeständnisse (Kompromisse) offengelegt die diese"Kirche" macht mit dem Ziel ihre Mitglieder auf die breite Straße des Verderbens zu führen. Das Buch ist von 1994, diese Lesung und Besprechung jedoch aktueller denn je.
Das Buch kann u.a. hier erworben werden:
https://www.amazon.de/%C3%96kumene-We...
ISSN 0946-8145
http://www.offenbarung.de/oekumene-ad...
http://www.oekumene-ack.de/ueber-uns/...
http://hauszellengemeinde.de/sta-ack/
https://de.wikipedia.org/wiki/Siebent...

Auszug aus Wikipedia:
"Interkonfessioneller Dialog
Insgesamt beteiligt sich die Glaubensgemeinschaft weltweit und auch in Deutschland kaum an der ökumenischen Bewegung. Von der historisch stark ablehnenden Haltung zur Ökumene wird aber mehr und mehr Abstand genommen. So nehmen die Siebenten-Tags-Adventisten als Beobachter an den Versammlungen des Ökumenischen Rates der Kirchen teil und sind Gastmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen in Deutschland. Einzelne Ortsgemeinden sind auf lokaler Ebene Mitglied der Evangelischen Allianz. In Gesprächen mit dem Lutherischen Weltbund (LWB) haben beide Seiten fundamentale Gemeinsamkeiten festgestellt. Die Übereinstimmungen zwischen den zwei Kirchen wurden vom Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes lediglich mit deutlichen Einschränkungen anerkannt. Eine Zusammenfassung der informellen theologischen Gespräche zwischen dem Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) und der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten von 1965–1969 und 1970–1971 enthält die 1973 erschienene Schrift "So much in common" (So viel Gemeinsam), die vom ÖRK herausgegeben wurde. Der ÖRK betrachtet die Adventisten als „weltweite (christliche) Kirche“.

Deutschsprachige Videospiellisten:

Abspielliste 'Luther 2017':
https://www.youtube.com/playlist?list...

Abspielliste "Von Babylon nach Rom" (Beinhaltet auch das Buch von Alberto Rivera "Die heiligen Väter"):
https://www.youtube.com/playlist?list...

Ökumene und Weltregierung
https://www.youtube.com/playlist?list...

Englisch und Deutschsprachige Videos:

Abspielliste/Playlist "Rulers Of Evil - Herrscher des Bösen":
https://www.youtube.com/playlist?list...

Abspielliste/Playlist "All Roads lead to Rome - Alle Wege führen nach Rom":
https://www.youtube.com/playlist?list...

Hour of the Truth on VIMEO:
VIMEO channel: https://vimeo.com/user45043799

16.04.2017

In eigener Sache

[http://www.reset-your-mind-now.ch/]

zu:

 

Ostern

 

ist die bedeutendste Zeit der WAHRHEIT.

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich. Joh. 14.6

 

.... und hey! .... Er ist auferstanden

.... und wird als Sieger wiederkommen – auf die Erde!

.... aber:

Welche Warnung hat Christus uns gegeben, damit wir in bezug auf seine Wiederkunft nicht verführt werden? Die Bibel sagt in Matthäus 24, 23-26: „Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus! Oder da! So sollt ihr’s nicht glauben. Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, so daß sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.“

 

Alles, was Menschen von sich geben, haben sie zuvor gehört, gesehen, gelesen, gefühlt oder geistig „empfangen“.

Informationen, die entweder wahr oder unwahr sind.

Wie lassen sich Wahrheit und Lüge [Unwahrheit] unterscheiden?

Wahrheit führt „am Ende des Tages“ zum LEBEN – sie gibt [gratis].

Lüge führt „am Ende des Tages“ zum TOD – sie nimmt [kostet].

 

An Ostern lügen „Christen“ – genauso wie an den restlichen 364 Tagen:

Nämlich all jene, die sich im Innersten nie zu Jesus Christus bekannt und „ihr Leben IHM gar nicht übergeben haben“.

Das zeigt sich an ihrem Äussersten. Ihr Verhalten, das bestenfalls Halbwahrheiten ausdrückt - „SELBSTgezimmerte Wohlfühlglaubensformen“ die frommen Anschein erwecken, aber lediglich humanistische, eigennützige Liebe verkörpern.

 

Aber auch Jesus bekennende, wahre Christen befinden sich „auf schwierigen Pfaden“.

Dazu gehört auch der Verfasser dieser Seite. Ich muss zugeben, dass das Leben mit Jesus nicht einfacher geworden ist. Die menschliche Fehlerhaftigkeit, Nachlässigkeit und Trägheit „bleibt zu bearbeiten“ - lebenslang. Ich denke keineswegs, das ich „besser“ bin als du. Vor allem die Liebe zur Wahrheit will in letzter Konsequenz in die Tat umgesetzt sein; ich denke, dass die Resultate zählen – im Leben, vor den Menschen und vor Gott.

Ich möchte dringend darauf hinweisen, und mir und meinen lieben Geschwistern Mut machen, an der Liebe zur Wahrheit festzuhalten.... ja, durchzuhalten.

Weil – alles was davon abweicht ist Zielverfehlung; „Sünde“ .

 

Speziell möchte ich an alle Verführten [Katholiken und „Gutmenschen“ und in andere Religionen Hineingeborene] appellieren, die sich bisher nicht der ganzen Wahrheit unterworfen haben [mit Unterwerfen ist gemeint, dass du abhängig bist von deinem Schöpfer – und des Wortes Gottes, der Bibel und des Heiligen Geistes], oder sie noch gar nicht erkannt haben: Seid um Himmels Willen ehrlich zu euch selbst und beweist, dass ihr eure intellektuelle Intelligenz auch auf das Ewige, Geistige anwendet – und die Katholischen und Orthodoxen, u.a. unbiblischen Ungerechtigkeits-Systeme verlässt! Wie wollt ihr sonst eure Selbstversklavung rechtfertigen?

 

Reformierte & Protestanten“ - wie könnt ihr helfen, die Lüge aufrechtzuerhalten, dass das Katholische System „christlich“ sei –

indem Ihr mit der „Hure Babylons“ am gleichen Joch zieht ?!

 

  • Indem ihr die reine Wahrheit und Lehre Christi verlässt und gemeinsame Sache mit dem „Satan von Rom" macht.

  • Indem ihr zulässt, dass im Herbst 2017 das stattfindende, 500-Jahr- Jubiläum der Reformation Luthers, im Zeichen der Versöhnung mit der angeblichen (Katholischen) „Mutterkirche“ stehen wird:

    Euer Verrat an Luther, an Jesus und an seinen Millionen Nachfolgern, die im Namen der Kirche verfolgt, gefoltert und auf verschiedenartigste, bestialische Weise, langsam umgebracht wurden. -> Inquisition – hat nie aufgehört; und wird bald wieder voll um sich greifen, wenn die Masken der jetzt herrschenden Polit-Eliten definitiv gefallen sind....

    http://www.theologe.de/LInquisition.htm

  • Indem eure „steuerbefreiten und somit staatsabhängigen, kirchlichen Gemeinschaften“ sich immer näher dem „Antichristlichen Römischen Ökumene-Moloch“ annähern....

  • Indem Raniero Cantalamessa, „päpstlicher Hofprediger“, an der Explo '15 (Campus für Christus) in Luzern, zu 6000, vornehmlich Jungen „Christen“, seine trügerische, zuckersüss anmutende Botschaft richten durfte: «Der Herr möchte, dass wir vereint sind!»

    Möchte der Herr wirklich, dass wir uns unter den Krallen Satans vereinen? Nein!

    ER möchte gewiss, dass wir vereint sind, ABER UNTER SEINEM NAMEN!

    Es ist ein gigantischer Betrug, wenn Wölfe im Schafspelz wie dieser falsche Typ aus Rom auf unsere Jugend losgelassen werden: Anstatt ihnen die wahre Geschichte der „Schlächter im Namen Gottes“ zu erzählen.

    Durchschaue die gespaltene Zunge Roms! Sie haben eine äussere, für die Öffentlichkeit bestimmte, (exoterische) wunderbar liebliche Lehre und die innere, esoterische, in Wahrheit 180° verkehrte, Luzifer anbetende Lehre! Und Rom ändert sich nie!

    https://www.youtube.com/watch?v=dcpVrtv2t-M

     

  • Indem Boppi Andreas Boppart von Campus für Christus vor einem Jahr die Verführung unserer Jugend weiter zementierte, indem er zum „Stellvertreter Satans“ im Vatican pilgerte und vor ihm „das Männchen“ machte. Boppi reiht sich damit unter die Politiker, Könige u.a. Machthaber, die mit ihrer unterwürfigen Haltung (auf der falschen - gottlosen Seite) die NWO (Neue Weltordung) befeuern.

    Wenn Andreas seine Aufwartung im Vatican anders interpretiert, ist er entweder soo dumm und hirngewaschen (so, wie das CH-Publikum bleiben und werden soll) oder er ist absolut bösartig, was ich ihm jedoch nicht unterstelle. Aber traurig ist dieser Akt allemal.

    Zeichen und Symbole beherrschen die Welt, nicht Worte, noch Gesetze.
    Konfuzius

  • Indem schon 2011 vom Chrischona Berg eindeutige, „Ökumene-herbeisehnende Signale“ zum Vatikan-Staat ausgingen: Das „Rom-Reisli“ des sich nun im Ruhestand befindlichen tsc-Dozenten, Prof. Dr. Werner Neuer mit einigen illustren Kumpanen „zu einem Schulfreund“: Papst Benedikt Ratzinger – zur Überreichung des frisch gedruckten Buches „Lieber Bruder in Rom! – Ein evangelischer Brief an den Papst“ (Verlag Knaur)

    http://www.clv-server.de/pdf/fut/311/fut311%20Oekumene.pdf    

    .... und ausserdem;

    Ratzinger soll 1987 einen Ritualmord begangen haben – informiere dich selbst...

    http://luzifer-lux.blogspot.ch/2013/10/itccs-erhebt-schwerste-vorwurfe-gegen.html

  • Indem ihr eure Kinder – und auch eure erwachsenen und alten Kirchgänger - in den „schmucken, Ostergarten“ eures Kirchgemeindehauses schickt und sie noch immer, nur mit „Milch“ abspeist und ruhigstellt .... währenddem die „Staatskrake“ im Verbund mit der Lügen- und Lückenpresse u.a. -Medien, euch die letzten noch verbleibenden „Menschenrechte“ abgräbt .... bevor auch ihr in der „letzten Zeit“ bis auf's Blut verfolgt werdet (Annahme des Malzeichens oder „Kopf ab“).

  • Indem ihr euren Kindern nebst weltlicher „NewAge-Lehre“ bestenfalls noch „gutes, christliches Verhalten“ beibringt, aber versäumt, sie mit den in der Realität sich immer dichter konkretisierenden „lebensfeindlichen Entwicklungen“ vertraut zu machen, auf dass sie sich verteidigen könnten: Dieser für sie demzufolge nicht wirklich fassbare Feind ist um Dimensionen aktiver in der Verfolgung seiner - für den Normalbürger gänzlich unvorstellbar, bösartigen, tödlichen - Ziele, als das, sich in völliger Trance befindliche Gutmenschentum, mit seiner „immerfort liiieben Willkommenskultur, das offen für alle, wie auch immer geartete Zeitgeist-Strömungen ist.

    Einfach nur teuflisch und komplett verführend!

  • Indem ihr den Jungen - durch Nichtaufklärung - verwehrt, die „Lehre der geistigen Waffenrüstung“ (nachzuschlagen in der Bibel) zur Anwendung in ihre Leben überführen zu helfen: Damit sie den allgegenwärtigen Bedrohungen Stand halten könnten.

    Ihr lehrt ihnen die wahre Geschichte nicht: Zum grossen Teil gewiss, weil ihr (wie ich selbst) sie durch unser Schulsystem gar nie zu Ohren bekamet. Da schon immer die Sieger - oder in wissenschaftlichen Bereichen; die (reichsten) Machthaber - die Geschichte „schrieben“ - bzw. die Wahrheit unterdrückten. So zum Beispiel die Erfindungen von Nikola Tesla durch J.P. Morgan....

    http://www.nwo-rebell.de/nikola-tesla-erfinder-elektroingenieur-physiker/

    Ihr lässt es z.B. zu, dass überall die wissenschaftlich unhaltbare Evolutionslehre gelehrt und über die Schöpfungslehre der Bibel gestellt wird: Mit dem Ziel, dass der Mensch sich über Gott erheben kann und er selbst, Gott wird. Das alte Ziel des Satans –> Garten Eden!

  • Indem ihr alles als Gegeben, ungeprüft hinnimmt und ihr dies auch überhaupt nicht für nötig befindet und wollt – da es euch hier doch (in der reichen Schweiz – im Auge des Orkans, gewissermassen) wunderbar gut geht... ihr mal da, mal dort, euer minderentwickeltes Gewissen beruhigend, etwas spendet und so euch „fein raus“ wähnt. Glaubt ihr nicht, dass ihr an eurem Ende – alleine – vor dem Allmächtigen stehen werdet und Rechenschaft abzugeben haben werdet?

  • Indem ihr das „wohl nur noch für kurze Zeit geöffnete Fenster der noch relativ unzensierten Internet-Suche“ nicht nutzt, um durch „Quervergleiche und Verbinden der Punkte“ die noch vorhandene Wahrheit rausschälen und die Realität in der ihr „vegetiert“, checken zu können: z.B., dass alle Kriege mit Lügen durch die Eliten angezettelt werden und dadurch noch reicher werden. Und ihr „unnützen Fresser“ für die Lügen ein paar weniger Satanischer Psychopathen, sinnlos euer Leben hingebt. https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

  • Indem ihr einfach zu bequeme „Säcke“ seid und auf satten Wiesen der Lüge weidet – Schlafschafe! (sorry – die Härte!)

 

Zum Schluss möchte ich euch ermuntern und widergeben, was unser wirklicher Schöpfer* von uns hält.

*Und nicht irgendwelche ETs, die in Wirklichkeit Dämonen sind und uns womöglich bald durch ein Riesen-Spektakel (ev. Zusammen mit „Project Blue Beam“ durch NASA und US NAVY) glauben machen wollen, dass wir von Ausserirdischen angegriffen werden etc. blablabla

 

"Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat." (Joh.3,16)

 

.... also, d.h. ER liebt dich wirklich. Du bist äusserst wertvoll in seinen Augen! Lass uns auf IHN sehen und einander; als SEINE Geliebten :-)

Romans Ch 8 Verse 4 - 9

Veröffentlicht am 03.02.2017
http://www.intenseapexalphamale.com

NEW.EURO-MED - link:

http://new.euro-med.dk/20161224-frohe-weihnachten-mut-fassen-es-gibt-nachweisbar-licht-im-dunkel.php

 

Posted on December 24, 2016 by Anders 

Kurzfassung: Wir leben in unruhigen Zeiten mit Falsch-Flaggenterror en masse und täglichen Gerüchten über den bevorstehenden 3. Weltkrieg.
Für Christen wird eine solche Katastrophe jedoch das endgültige Zeichen des 2. Kommens Jesu Christi sein, um die wir täglich bitten. Denn diese Menschheit hat wirklich sich selbst unheilbar verdorben – oder hat sich vielmehr von ihren luziferischen NWO-Führern blindlings bei der Nase weg von dem jahrtausendalten Glauben ihrer Ahnen herumführen lassen. 

Unsere politiker sind im geheimen Namen ihrer Illuminaten-Könige und Superlogen-Freimaurer- Grossmeister zu Volksverführern geworden. 

Dahinter steckt die uralte Pharisäer-Religion, deren Angehhörige Jesus Christus Kinder des Teufels, Otterngezücht und Schlangen nannte, weshalb und weil er Gottes Sohn ist – der Gegner ihres Götzen – sie ihn kreuzigten.
Jedoch, sie mussten feststellen dass sie ihn auf Golgatha nicht vernichten konnten – und führen seitdem weltweit Krieg mit allen Mitteln gegen seine Nachfolger – um Christi Lehre und Namen in ihrer Neuen Weltordnung des Luzifers total zu tilgen. 

Nun haben die Pharisäer über ihre weitreichende Denkfabrik Big Think amateurhaft versucht, uns weiszumachen, dass Christus keine historische Person sei. Ausserdem wollen sie uns zu liberalen Atheisten machen – und zwar so glaubenseifrig, dass man den Verdacht bekommt, sie seien Missionare für den Gegner Christi. Dabei sehen sie von einer Unmenge von Tatsachen ab – was Menschen im Allgemeinen nicht durchschauen können. 

Dieser Beitrag zeigt unwiderlegbar, dass diese primitiven Pharisäer-Argumente nur Propaganda für ihre NWO sind – sowie dass Gott und Christus die einzigen göttlichen Realitäten sind – indem ich von dem abgefallenen Geschöpf Gottes, Luzifer/Satan, mit seinen vielen Götzennamen im Laufe der Geschichte wegsehe. 

Christus warnte zurecht vor dem Sauerteig der Pharisäer. Heute ist diese Warnung mindestens ebenso berechtigt – denn die Pharisäer/Talmudisten sind aktiver denn je. 

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest mit Ihren Familien. Es gibt wirklich Grund, sich zu freuen: Christus wurde in diese Welt geboren – und ich werde unwiderlegbar beweisen: Immer mehr aggressive Leugner von Gott und Jesus als Christus liegen völlig falsch. Jesus Christus ist nachweisbar göttlich – keine andere “Gottheit” hat nur einen Schatten eines Beweises ihrer Göttlichkeit gezeigt. 

page1image21008page1image21168 page1image21328

FROHE WEIHNACHTEN 2016 

Es sind beunruhigende Zeiten: Terror – sogar in der Regel staats-veranstaltete falsche Flaggen wie 11. Sept. und Charlie Hebdo und hier und hier und Paris 13. Nov. 2015 und hier und Brüssel und hier und Nizza und München und Berlin usw , tägliche Drohungen, dass der 3. Weltkrieg bevorstehe – wie zur Zeit des Kalten Krieges. 

Es verstimmt – Aber dies sind auch Zeichen des 2. Kommens Jesu Christi (Math. 24) – sowie die Erfüllung des Schicksals Syriens (Jesaja 17) und die Wiederherstellung Israels aus allen Völkern (Hesekiel 35-37).
Diese Welt ist hoffnungslos verloren. Die Illuminaten, Jesuiten, Pharisäer, Freimaurer und ihre Schergen lassen sich nur durch göttliches Eingreifen besiegen – denn wie Vampire haben sie durch Gehirnwäsche alle Kraft, ja die Seelen aus den Völkern gesaugt, die auf eigene Faust nicht diese Dämonen dorthin verjagen können, wo sie hingehören–beiihremGott,Luziferund hierundhier. 

Denn diese unheimlichen Kräfte sind eben so religiös, wie sie die Menschen im Westen irreligiös gemacht haben. 

DEN MUT VERLIEREN HEISST DEM ÜBEL GEGENÜBER ZU KAPITULIEREN 

Dass die treibende Kraft gegen Weihnachten, Jesus Christus und die Entchristlichung des Westens jüdischen Ursprungs ist steht fest.
Die luziferischen (Joh. 8:44) Pharisäer/Judaisten und Freimaurer haben nie verzeihen können, dass sie doch nicht Jesus am Golgatha vernichteten. Sie führen einen verbitterten Kampf, um die Nachfolger Christi für ihren Gott, Luzifer, zu gewinnen – durch massive Verspottung von Jesus Christus – und zwar mit unglaublichem Erfolg, der nur auf Gehirnwäsche durch die Massenmedien (zu 90% in ihrem Besitz) und Hollywood, das in jüdischem Besitz ist. zurückgeführt werden kann. Denn wie der Vorsitzende des Internationalen Zionistischen Kongresses 1914 sagte: “Juden müssen die Welt regieren”! 

Jedoch in ihrem uralten Ziel: der Neuen Jüdischen Weltordnung, müssen alle Erinnerungen an Christus weg. 

page2image15240 page2image15400 page2image15560 page2image15720 In großen Teilen der Welt werden Christen verfolgt – in China, Nordkorea,

muslimischen Ländern, die die Christenheit fast ausgelöscht haben. Freimaurerische (Illuminaten-) Kräfte massen-importieren nun Muslime, um die letzten Reste der Christenheit auszurotten 

page2image21336 page2image21496

Den Studenten an der Universität Tübingen ist von der Eine-Welt-Religion, angeführt vom Papst und seiner Interfaith-Bewegung, gesagt worden dass es nur einen 

Gott mit verschiedenen Namen gebe.
Die Plakate werden von der Katholischen Jugendorganisation und dem Krypto-Juden Erdogan, dem Diktator der Türkei und dem Möchtegern-Sultan bezahlt.. 

WELCHES ALLES BELEGT, DASS JESUS EBEN GOTTES SOHN UND DER ABSOLUTE GEGENPOL SEINES BRUDERS, SATAN, IST. 

Symbolischerweise besuchten der Kardinal Reinhard Marx, und der lutherische Bischof, Heinrich Bedford- Strohm, am 20. Oktober dieses Jahres die Klagemauer und die Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem. Um nicht zu beleidigen, wurde ihnen gesagt, sie sollten ihre christlichen Kreuze ablegen. Und das taten sie! 

In diesen Tagen wurde ein Big Think Postulat herausgegeben, dass Jesus Christus niemals existiert habe! 

Big Think ist – natürlich – eine jüdische Propaganda-Zentrale mit grosser Reichweite. Sie ist mit der jüdischen 92Y intim verflochten und Harvard University basiert. Gegründet vom ehemaligen US- Finanzminister, dem jüdischen Lawrence Summers und Peter Thiel, der mit dem jüdischen Max Levchin Paypal stiftete sowie vom jüdischen Filmemacher Gary David Goldberg und dem jüdischen Entrepreneur David Frankel. 

Der Zweck ist es, die Denkart der Menschen ins liberale Freigeisterei der NWO zu bekehren. 

Big Think 20 Dec. 2016: Es gebe keine Beweise, dass Jesus Christus existiere!
Er hat keine Geburts- oder Sterbeurkunde hinterlassen. Nur ein Haufen fanatischer Anhänger verbreiteten das Evangelium über ihn. Nur wenige Schreiber erwähnen ihn – aber sie seien voreingenommen, die Autoren sind religiöse Gelehrte oder Atheisten. (Wie kann man sich dann also qualifizieren?). Viele Quellen seien mehrere Jahrzehnte nach der Tatsache vollendet. Pauli Briefe ruhen auf dem “himmlischen Jesus”, erwähnen aber niemals den lebendigen Menschen.
Es gebe überraschenderweise keine Augenzeugen. Keine Gerichtsverfahrens-Berichte.
Jesus gehe vom 12. bis zum 30. Lebensjahr ohne jedes Wort von dem, was dazwischen geschah. Big Think schlägt sogar vor, dass Jesus nur eine römische Psyop sei, um die rebellischen Juden zu beruhigen!!
Man fragt sich nur, warum der Autor so viel Zeit damit verbringt, so banale, nichtssagende Argumente gegen den, auf dem die westliche Welt gebaut wurde, zu schreiben.
Das weckt einen Verdacht, dass Atheisten eine missionarische Rolle im Namen einer anderen Gottheit übernehmen – vielleicht ohne eigenes Wissen. 

Was für Gegenargumente sind das? Wer hat Caesars Geburts- oder Sterbeurkunden gesehen? – oder die des Apostels Petrus oder des Kaisers Tiberius oder Karl des Grossen? Jesus war auch ein Mann des Volkes, das im allgemeinen nicht einmal lesen und schreiben konnte. Wer hat von der Kindheit und Jugend des Apostels Petrus, des Joseph von Aritmataea oder des Pontius Pilatus gelesen? Es galt damals als unwichtig! 

Übrigens hören wir über Jesus im Tempel, als er 12 Jahre alt war – und das ist schon sehr ungewöhnlich. 

Big Think, die heutigen Atheisten und Juden denken nicht groß genug:
A: Es gab definitiv Augenzeugen der Auferstehung Jesu.
Der Verfasser verwirft die Evangelien, die Apostelgeschichte / Jüngerbriefe und Paulus, den Pharisäer, der Jesus vor seiner Himmelfahrt nicht kannte. Sie wurden alle in den Tagen der überlebenden
Augenzeugen niedergeschrieben und somit konnten die Augenzeugen kontrollieren – die tatsächlich die Evangelien-Geschichten geliefert hatten. Big Think ignoriert, dass die feigen Jünger plötzlich zu todesverachtenden Helden wurden und sagten, sie seien bereit, für das zu sterben, was sie mit eigenen Augen gesehen und berührt hätten: den auferstandenen Jesus Christus. Und der brutale Tod mehrerer Jünger ist historisch stark angedeutet und hier.

Man kann für eine Lüge sterben – aber nur, wenn man überzeugt ist, dass sie KEINE Lüge ist! 

B: Der jüdische Josephus Flavius diente als Historiker, der die römische Eroberung Jerusalems beschrieb. In seinen Jüdischen Altertümern erwähnte er Jesus Christus zweimal: 

1) Wikipedia Das Testimonium Flavianum (das Zeugnis von Josephus Flavius (37-101 n. Chr.) ist der Name des Abschnitts im Buch 18, Kapitel 3, 3 der Jüdischen Altertümer, in dem Josephus die Verurteilung und die Kreuzigung Jesu in den Händen der römischen Autoritäten beschreibt. Das Testimonium ist wahrscheinlich die am meisten diskutierte Passage bei Josephus. 

Von den drei? Passagen, die in den Altertümern des Josephus gefunden wurden, würde diese Stelle, wenn sie authentisch ist, die direkte Unterstützung für die Kreuzigung Jesu anbieten. Die allgemeine wissenschaftliche Auffassung ist, dass das Testimonium Flavianum zwar höchstwahrscheinlich nicht in seiner Gesamtheit authentisch sei, dass es aber ursprünglich aus einem authentischen Kern bestand, der sich auf die Hinrichtung Jesu durch Pilatus bezog. 

Inhalt des Testimonium Flavianums 

Um diese Zeit lebte Jesus, ein Weiser, wenn man ihn wirklich einen Menschen nennen sollte. Denn er war derjenige, der überraschende Taten vollbrachte und Lehrer solcher Menschen war, die die Wahrheit gern akzeptierten. Er gewann viele Juden und viele Griechen. Er war der Messias. Als durch die Anklage der Führenden unter uns Pilatus ihn zum Kreuz verurteilt hatte, gaben diejenigen, die zuerst dazu gekommen waren, ihn zu lieben, nicht auf. Er erschien vor ihnen, verbrachte einen dritten Tag im
wiederhergestellten Leben, denn die Propheten Gottes hatten diese Dinge und tausend andere Wunder über ihn vorausgesagt. Der Stamm der Christen, so nach ihm genannt, ist bis heute nicht verschwunden. – Jüdische Altertümer, 18.3.3 §63. 

2) Josephus “Antiquitäten der Juden” Buch 20, Kapitel 9, 1: Wikipedia :”Festus war nun tot, und Albinus wurde auf die Straße gestellt; dann versammelte er [Ananus, der jüdische Hohepriester] Richter-Rat und brachte vor ihn den Bruder Jesu mit dem Namen Christus, dessen Name Jakob (der Gerechte) war und einige andere auch”. 

Eine Reihe von Gelehrten argumentieren, der Bezug auf Jesus in dieser späteren Passage als “der vorgenannte Christus” beziehe sich auf die frühere Referenz im Testimonium. 

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Atheisten / Juden, die versuchen, dies zu widerlegen – was sie nicht überzeugend tun können. 

C: Der römische Schriftsteller Cornelius Tacitus (AD 56-120) schrieb um das Jahr 100 AD in seinem “Ab excessu divi Augusti” XV 44 (AD 117): “Diejenigen, die der Mob Christen benannte und die wegen ihrer üblen Taten verhasst seien, wurden nicht wegen der bewährten Schuld an der Brandstiftung (Nero verbrannte Rom) – sondern auf der Grundlage von Informatoren verurteilt. Der Urheber mit dem Namen Christus wurde verurteilt und durch Prokurator Pontius Pilatus auf Befehl des (Kaisers) Tiberius bestraft”. (Meine Übersetzung) 

D: Es gibt einen unwiderlegbaren objektiven Zeugen des Todes und der Auferstehung Jeu Christi: Das Grabtuch von Turin:

Das Turiner Grabtuch hat auf sich – allein von allen -ein 2000-jähriges 3-dimensionales fotografisches Negativ. Links das Positiv, das normalerweise ein Negativ sein sollte – das man dafür rechts sieht! Historisch ist das Grabtuch das von Jesus Christus – jedes Detail bestätigt die Beschreibung der Passion Christi in den Evangelien. Alle wissenschaftlichen Zweige sind sich einig, dass es echt ist. ENEA – die italienische Wissenschaftliche Akademie sagt, dass es übernatürlich sei, weil die bildgebende Technik nur durch den stärksten UV-Laser der Welt reproduziert werden kann – der vor 2000 Jahren nicht

verfügbar war. Ein vatikanischer Versuch, das Grabtuch bis ins Mittelalter zu datieren, war ein wissenschaftlicher Betrug. 

den weiteren Text - MIT BILDERN - findest du unter dem  l i n k  am Anfang dieses Beitrags...

K.-H. Kauffmann: Das Vater Unser

Veröffentlicht am 22.04.2017
Ein Vortrag aus dem Jahr 2016

Ist Israel noch Gottes Volk? - Olaf Schröer

Veröffentlicht am 20.03.2016
Sehr guter Vortrag von Olaf Schröer, ich denke viele Christen können hier noch etwas lernen.
Möge es allen ein Segen sein!

Get Out Of The Church! QUICK! FEMA AGENDA EXPOSED!!!

Veröffentlicht am 29.01.2016
Does your pastor work for FEMA?

Chances are, (s)he probably does.

While this nefarious agenda progresses, pastors have been secretly conspiring with your Government and the Alphabet Soups alike (FEMA, DHS, and DOD to name a few) to lead their congregations into the slaughterhouses -- which are the FEMA Detention Camps.

In the LIKELY event in which a State of Emergency will be issued for the nation as a whole, whether that be due to an EMP, more man-made "natural" disasters, potential pandemic, a nationwide grid shutdown, nationwide banking glitch/"virus," or any combination thereof, martial law will be "unofficially" declared, and your Government-owned pastors and clergy response team members who are already enlisted with FEMA will serve for the protection of their pockets -- leading you and their congregation into forced relocation upon unconstitutional Executive Orders; thereby shredding the Constitution and limiting your already little-to-no-rights-and-freedoms: "For the safety and security of the nation."

Pastors and clergy members alike have already been trained, and have been told what they can and cannot say in the event(s) of catastrophe and disaster. They will be taking Scriptures such as Romans 13 out of context, along with teaching their congregations to become subservient to the Government in the event(s) of nationwide emergencies. Forced relocation will be the Government's controlled solution to their caused problems, as they will call for a nationwide evacuation and relocation -- with your pastors and clergy serving at the very forefront of this evil, nefarious agenda.

EDUCATE YOURSELF WHILE THERE'S STILL TIME!

DO NOT LET YOUR PIMPIN' PASTOR PIMP YOU OUT ANY LONGER! PREPARE SPIRITUALLY, AND SEEK YAHUAH WHILE YOU STILL CAN!!!

Zerstörung der Nation - Deutschland im freien Fall

Veröffentlicht am 05.09.2015
Für alle deutschen Patrioten und Christen. Geistige u. andere Gründe für den Niedergang Deutschlands u. für ein kommendes Gottesgericht ohne Heilung. Mögliche Abhilfe. ... Wer die Wahrheit Gottes nicht verträgt, sollte nicht einschalten. Missbrauchte Nächstenliebe. Gräuel u. Freveltaten vor GOTT. Wann ist das Maß voll? 2 Bedingungen für ein Gottesgericht. // 5.273.063 in Deutschland abgetriebene, ermordete Kinder von 1974 - 2012. //
GOTT mag es nicht, wenn man Gottlosen hilft: "Und Jehu, der Sohn Hananis, der Seher, ging hinaus, ihm entgegen, und sprach zum König Josaphat: Solltest du also dem Gottlosen helfen und die lieben, welche den HERRN hassen? Deswegen ist der Zorn des HERRN wider dich entbrannt!" - 2. Chroniken 19,2.
Quelle: http://www.bibel-online.net/buch/schl...

VERFOLGUNG IN EUROPA KOMMT! Wie können sich Christen darauf vorbereiten?

Veröffentlicht am 13.07.2015
Die Antwort auf Verfolgung lautet: JESUS CHRISTUS über alles lieben und im Glauben fest bleiben!
Hören Sie hier die aufrüttelnde und glaubensstärkende Botschaft des Theologen Dr. Lothar Gassmann zur gegenwärtigen Weltlage und dem Verhalten von Christen in der Endzeit mit wachsender Bedrängnis!
Mit einem mutmachenden Chorlied am Schluss!

 

 

 

 

 

Nicht nur in Deutschland - wie die zwei folgenden Videos deutlich zeigen - nein, auch in der Schweiz und weltweit finden sich kaum noch Gottes-Männer, die für die ganze Wahrheit einstehen - 

zB wie hier in Bremen.

(Fast) alle haben sich inzwischen dem immer gottloser gewordenen Zeitgeist ergeben.

 

Abermillionen (ca. 60 !) Menschen wurden auf's Grässlichste verfolgt, gefoltert und bei lebendigem Leibe verbrannt -

WEIL SIE EINE BIBEL BESASSEN, WEIL SIE DIE BIBEL LASEN

(die WAHRHEIT MACHT eben FREI !) - 

die Control-Freaks und MÖRDER waren und sind;

die (Satanische) Katholische Kirche -

die INQUISITOREN.

.... noch heute läuft sie weiter; die Inquisition:

Hinter ISIS, Al-Qaida & Co. stecken (unschwer herauszufinden) die CIA, bzw. die Jesuit-Controlled KNIGHTS OF MALTA, ISRAELS Geheimdienst, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN ....

.... und, passend zur Endzeit, findest Du Informationen, dass in Amerika (FEMA-Camps) etwa 30'000  GUILLOTINEN bereit stehen ....

 

Offenbarung 13:15

Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tiers den Geist gab, daß des Tiers Bild redete und machte, daß alle, welche nicht des Tiers Bild anbeteten, getötet würden. 

18.01.2015 - An Gideon die Reinigung von den fremden Göttern lernen

Veröffentlicht am 21.01.2015
Predigttext: Richter 6, 25 - 32
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Datum: 18 Januar 2015
Homepage: www.st-martini.org
Mp3-Download: http://www.st-martini.net/audio/2015/...

Und in derselben Nacht sprach der Herr zu ihm: Nimm einen jungen Stier von den Stieren deines Vaters und einen zweiten Stier, der siebenjährig ist, und reiße nieder den Altar Baals, der deinem Vater gehört, und haue um das Bild der Aschera, das dabei steht, und baue dem Herrn, deinem Gott, oben auf der Höhe dieses Felsens einen Altar und rüste ihn zu und nimm den zweiten Stier und bringe ein Brandopfer dar mit dem Holz des Ascherabildes, das du umgehauen hast. Da nahm Gideon zehn Mann von seinen Leuten und tat, wie ihm der Herr gesagt hatte. Aber er fürchtete sich vor seines Vaters Haus und vor den Leuten in der Stadt, das am Tage zu tun, und tat's in der Nacht. Als nun die Leute in der Stadt früh am Morgen aufstanden, siehe, da war der Altar Baals niedergerissen und das Ascherabild daneben umgehauen und der zweite Stier als Brandopfer dargebracht auf dem Altar, der gebaut war. Und einer sprach zum andern: Wer hat das getan? Und als sie suchten und nachfragten, wurde gesagt: Gideon, der Sohn des Joasch, hat das getan. Da sprachen die Leute der Stadt zu Joasch: Gib deinen Sohn heraus; er muss sterben, weil er den Altar Baals niedergerissen und das Ascherabild daneben umgehauen hat. Joasch aber sprach zu allen, die bei ihm standen: Wollt ihr für Baal streiten? Wollt ihr ihm helfen? Wer für ihn streitet, der soll noch diesen Morgen sterben. Ist er Gott, so streite er für sich selbst, weil sein Altar niedergerissen ist. Von dem Tag an nannte man Gideon Jerubbaal, das heißt „Baal streite mit ihm“, weil er seinen Altar niedergerissen hat. (Richter 6, 25 - 32)

An Gideon die Reinigung von den fremden Göttern lernen

1. Der Befehl zur Reinigung!
2. Die Reinigung des eigenen Hauses!
3. Die Angst bei der Reinigung!
4. Der Angriff wegen der Reinigung!
5. Die Hilfe bei der Reinigung!

Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte Dich!

Solidarität mit Pastor Olaf Latzel u. seiner Bremer Gemeinde

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten, 29.12.2014

Herrn Landesbischof Dr. Bedford-Strohm,Vorsitzender des EKD-Rates

 

Sehr geehrter Herr Dr. Bedford-Strohm,

unsere hohe Lebensqualität beruht auf der christlich-abendländischen  Werteordnung. Wir befinden uns in einem ernsten Kulturkonflikt zwischen Christentum und Islam. Extrapoliert man die bisherige Entwicklung, muß in absehbarer Zeit mit einem islamischen Deutschland gerechnet werden, also mit dem Ende von Freiheit und Wohlstand. Jeder politisch wache Bürger wird die Frage stellen, wie sich die Evangelische Kirche in diesem Konflikt verhält. Diese Frage läßt sich anhand von Fakten beantworten.

 

1. Es kann kein Zweifel daran bestehen, daß die Definition des Antichrists durch den Apostel Johannes auf den Islam zutrifft. Wer den Islam fördert, unterstützt den Antichrist. Jedes Minarett erklärt den Christusglauben zur Blasphemie. Täglich werden Christen um ihres Glaubens willen durch Muslime ermordet.

 

2. Am 10.03.2013 hat der Imam Idriz in der Münchner St.Lukas-Kirche in einem Abendmahlsgottesdienst über dieses Koranwort gepredigt: "Er (Allah) ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf dass Er sie über jede andere Religion siegen lasse. Und Allah genügt als Zeuge" (Sure 48, Vers 28).

 

3. Als bayerischer Landesbischof haben Sie Ihr Wohlgefallen über diesen Auftritt des Imam in einer evangelischen Kirche geäußert. Es kann überhaupt kein Zweifel daran bestehen, daß Sie sich damit in dem gegenwärtigen Kulturkampf auf die Seite des Islam gestellt haben.

 

4. Sie wurden in Kenntnis dieses Sachverhaltes in das höchste Amt der Evangelischen Kirche gewählt.

 

5. Der badische Landesbischof Dr. Engelhardt hatte in einem Grußwort an die Muslime gesagt: "Der Rat der EKD will ein zuverlässiger Partner der islamischen Welt sein". Partnerschaft bedeutet Unterstützung. Der Rat der EKD unterstützt demnach die Ermordung von Christen um ihres Glaubens willen.

 

6. Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Dr. Käßmann hat in Chrismon 6/2013 geschrieben: " Ich freue mich, dass Lehrerinnen und Lehrer für Islam in Deutschland ausgebildet werden... Dieser Glaube darf und muss reflektiert weitergegeben und unterrichtet werden." Die "Reformationsbotschafterin" der EKD freut sich über die Ausbreitung der Lehre, daß der Glaube an Jesus Christus als den Sohn Gottes Gotteslästerung sei.

 

7. In einem SPIEGEL-Interview hat Frau Dr. Käßmann verkündet, daß Joseph der leibliche Vater von Jesus gewesen sei. Damit bestreitet sie ebenso wie der Islam die Gottessohnschaft von Jesus Christus und erklärt das Apostolische Glaubensbekenntnis, das die Christen aller Konfessionen eint, für falsch. Demnach ist sie keine Christin.

 

8. Die Behauptung des hessischen Kirchenpräsidenten "Niemand muss in Deutschland eine Islamisierung oder eine Überfremdung fürchten" ist falsch. Es gibt in Deutschland eine islamische Parallelgesellschaft. Es gibt islamische Stadtteile, die der deutschen Gerichtsbarkeit entzogen sind und in die sich deutsche Polizei nicht hineinwagt.

 

Kann man noch deutlicher belegen, daß die EKD keine christliche Kirche ist, sondern ein Religionsverein?

 

Es gibt eine Minderheit von evangelischen Pfarrern, die am Apostolischen  Glaubenbekenntnis festhalten. Es ist jedoch nicht bekannt, daß diese Pfarrer gegen die Leitung der EKD protestieren. Deshalb muß die Frage gestellt werden, ob diesen Pfarrern wirklich die Wahrheit des Evangeliums am Herzen liegt.

 

Besorgniserregend ist, daß weder Politiker noch Theologen willens oder fähig sind, die Existenzfragen unseres Volkes sachlich zu erörtern. Jeder denkt nur an seine gesellschaftliche Geltung.

 

Christen, die ihren Glauben ernstnehmen, müssen sich fragen, ob sie unter diesen Umständen eine Finanzierung der Evangelischen Kirchen durch ihre Mitgliedschaft noch verantworten können.

 

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens, das auch im Internet steht unter www.fachinfo.eu/bedford.pdf.

 

In Betroffenheit

Hans Penner

 

 

In DOWNLOADS befinden sich nebst obigem Offenen Brief von Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner auch zwei weitere PDFs von Dr. Lothar Gassmann:

-  96 Thesen zum Austritt aus der EKD

-  WAS WIR GLAUBEN UND BEKENNEN

Wo Wahrheitssuche endet

Veröffentlicht am 19.02.2015
... u. spirituell-politische Verfolgung; Transfiguration Jesu Christi. Verdorbenes Recht.

Sollen Christen böse Menschen lieben?

Veröffentlicht am 22.12.2014
Müßen Christen jedem Übeltäter unter allen Umständen alles vergeben? Was lehrt Jesus Christus? Text zum Nachlesen hier: http://jaegercvm2.wordpress.com/2014/...

Gott will echte Kerle

Veröffentlicht am 13.12.2014
Für alle Deutschen. Gott will echte Kerle, keine Feiglinge. Die gewisse Zukunft des Menschen. Wir machen ernst mit der Inklusion: angesprochen werden auch Ho.Ge.Sa., PEGIDA, Polizei, Militär, sogenannte 'Rechtsextreme', linke Aktivisten, Gemäßigte, ... alle Deutschen.

Rebellion in Churches

Veröffentlicht am 08.12.2014
The secret evils of American church groups.

Idol Christians

Veröffentlicht am 02.09.2014
The truth about spirituality in Church families.